Altteil-Kriterien

 

Altteilkriterien

 

Allgemeine Bedingungen

  • Es besteht nur die Möglichkeit Altteile an uns zurückzugeben, sofern ein aufgearbeitetes Bauteil durch die Firma kfzteile-zentrum.de geliefert wurde.
  • Eine Rücknahme-Verpflichtung besteht unsererseits für den Zeitraum von 14 Tagen ab Erhalt der Ware. Altteile sind stets vollständig, unzerlegt und unbeschädigt an uns zurückzuführen.
  • Sollten Sie kein Altteil haben, kontaktieren Sie uns – wir finden gemeinsam eine Lösung.
  • Sollte Ihr Altteil nicht den Altteilkriterien entsprechen, setzten wir uns mit Ihnen in Verbindung und gemeinsam finden wir eine Lösung.

 

Rücknahmebedingungen

 

Hinweis:

  • Vor dem Rückversand das Altöl ablassen und Verschlussstopfen anbringen.
  • Eine Rückgabe in der Originalverpackung erleichtert die Teileidentifikation und beschleunigt die Altteilgutschrift.
  • transportsicher verpacken – Transportschäden, die durch nicht ausreichend verpackte Ware entstehen, gehen zu Lasten des Versenders.
  • Nur Originalteile! Es werden keine Nachbauten oder Zubehörteile zurückgenommen (keine Plakette vorhanden/keine Stempelung/keine OE-Herstellernummer)

 

Altteile mit folgenden Mängeln werden NICHT von uns zurückgenommen:

 

TURBOLADER

  • äußerliche und/oder innerlichen Beschädigungen wie Risse oder Brüche
  • unvollständige Bauteile
  • Fehlen von Steuerdose (Unterdruckdose ggf. elektrischer Ladedrucksteller
  • fehlende Anbauteile
  • Nachbau/kein OE-Hersteller (keine Stempelung/Plakette vorhanden)

 

EINSRITZPUMPEN & -DÜSEN

  • Bauteil unvollständig bzw. zerlegt
  • mechanische Beschädigungen am Gehäuse
  • festsitzende Welle
  • Nachbau/kein OE-Hersteller (keine Stempelung/Plakette vorhanden)

 

DIESELPARTIKELFILTER

  • unvollständige Partikelfilter
  • fehlende Filtereinsätze bzw. Keramik
  • beschädigte Gehäuse, Filtereinsätze bzw. Keramik (gebrochen, gerissen, verbogen, bearbeitet)
  • fehlende Anbauteile (z.B.: Flexrohre)
  • vorher bereits chemisch behandelt worden
  • Nachbau/kein OE-Hersteller (keine Stempelung/Plakette vorhanden)

 

LENKGETRIEBE

  • beschädigte Gehäuse/Leitungen (gebrochen, gerissen, verbogen)
  • beschädigte Lenkspindel (Verzahnung)
  • beschädigte oder überdrehte Gewinde
  • fehlende Anbauteile (Druckleitungen, Spurstangen etc.)
  • verrostete, verbogene, beschädigte Zahnstangen   
  • Lenkgetriebe, die aus Unfallgründen getauscht wurden
  • Nachbauten/kein OE-Hersteller (keine Stempelung/Plakette vorhanden)

 

ELEKTRISCHE LENKSÄULEN / EPS LENKGETRIEBE / EHPS PUMPEN

  • defekte Stecker, Kabel, Lenkwinkelsensor
  • Beschädigungen an Gewinden, Verbindungen oder am Gehäuse
  • beschädigte Verzahnungen
  • Beschädigungen am Gehäuse oder Behälter durch Fallen, Schleifen, Bohren, Schweißen
  • Lenksäulen, die aus Unfallgründen getauscht wurden
  • bereits zerlegte Bauteile
  • fehlende Anbauteile wie Motor, Lenkwinkelsensor
  • Nachbauten/kein OE-Hersteller (keine Stempelung/Plakette vorhanden)

 

SERVOPUMPEN

  • Welle aus der Servopumpe herausgerissen oder beschädigt
  • Bauteil unvollständig oder zerlegt
  • Riemenscheiben/Adapter mit Unwucht oder mechanischer Beschädigung
  • Gehäusedeckel gebrochen oder geplatzt
  • beschädigte Rohre oder Zuleitungen
  • Nachbau/kein OE-Hersteller (keine Stempelung/Plakette vorhanden)
  • Gehäuse beschädigt, gebrochen