Einspritzdüse Mercedes W210 220 CDI W203 220 CDI

Zustand:
Austauschteil (neuwertig)
inkl. Qualitätsprüfprotokoll

Qualitäts-Versprechen: 24 Monate Garantie

Originalteil-Hersteller: Bosch

Artikel-Nr.: AT6111387

Vergleichs- und OE-Nummern:

0445110099, 0986435041, 6110701387, 6110701387, 6110701787, 6110701787, A6110701387, A6110701787,

16,00 € gespart

99,00 €

Artikel zur Zeit nicht auf Lager. Ihren genauen Liefertermin erfahren Sie unter +49 (0)2541-84 83 601

Dieser Artikel ist ein Austauschteil, für das wir - wie bei einer Kiste Mineralwasser - einen zusätzlichen Pfandwert berechnen. Nach Rücksendung Ihres defekten (Alt-)Teils, wird Ihnen der Pfandwert - umgehend nach Wareneingang und -prüfung - erstattet (Weitere Infos). Der Pfandwert beträgt: 30,00 €

Kostenloser Versand (DE)

100% Qualität

24 Monate Garantie

Bestellen ohne Registrierung

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

bereits 57 verkauft

PayPal, Kreditkarte, Lastschrift, Vorkasse, Nachnahme, Rechnung DHL, TNT express

Zahlungs- und Lieferarten können außerhalb von Deutschland abweichen.


Passende Fahrzeuge:

Marke/Modell/TypvonbiskWPSccm
MERCEDES-BENZ C-KLASSE (W203) C 200 CDI (203.004)09.2000851162148
MERCEDES-BENZ C-KLASSE (W203) C 220 CDI (203.006)05.20001051432148
MERCEDES-BENZ C-KLASSE (W203) C 270 CDI (203.016)12.20001251702685
MERCEDES-BENZ C-KLASSE Kombi (S203) C 200 CDI (203.204)03.2001-08.2007851162148
MERCEDES-BENZ C-KLASSE Kombi (S203) C 220 CDI (203.206)03.2001-08.20071051432148
MERCEDES-BENZ C-KLASSE Kombi (S203) C 270 CDI (203.216)03.2001-08.20071251702685
MERCEDES-BENZ C-KLASSE Sportcoupe (CL203) C 220 CDI (203...03.2001-06.20111051432148
MERCEDES-BENZ CLK (C209) 270 CDI (209.316)10.20021251702685
MERCEDES-BENZ E-KLASSE (W210) E 200 CDI (210.007)06.199803.02751022151
MERCEDES-BENZ E-KLASSE (W210) E 200 CDI (210.007)07.199903.02851162148
MERCEDES-BENZ E-KLASSE (W210) E 220 CDI (210.006)06.199807.99921252151
MERCEDES-BENZ E-KLASSE (W210) E 220 CDI (210.006)07.199903.021051432148
MERCEDES-BENZ E-KLASSE (W210) E 270 CDI07.199903.021201632685
MERCEDES-BENZ E-KLASSE (W210) E 270 CDI (210.016)07.199903.021251702685
MERCEDES-BENZ E-KLASSE Kombi (S210) E 220 T CDI (210.206)06.199807.99921252151
MERCEDES-BENZ E-KLASSE Kombi (S210) E 220 T CDI (210.206)07.199903.031051432148
MERCEDES-BENZ E-KLASSE Kombi (S210) E 270 T CDI02.200003.031201632685
MERCEDES-BENZ E-KLASSE Kombi (S210) E 270 T CDI (210.216)07.199903.031251702685

Zur exakten Fahrzeug-Identifizierung können Sie auch unseren Support kontaktieren (Chat, Telefon oder E-Mail).
Wir benötigen folgende Fahrzeugdaten: Schlüsselnummer zu 2 (2.1) und zu 3 (2.2) oder Fahrgestellnummer.

Passendes Fahrzeug nicht dabei?

Fahrzeug-Suche für AT-Einspritzdüsen »

Oder einfach im Chat nachfragen.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Ihre Daten werden sicher mit SSL übermittelt.

Die Vorgehensweise bei der Aufbereitung von Common-Rail- Injektoren

Die Qualität und Lebensdauer eines überholten Common-Rail-Injektors ist mit denen eines neuen Common-Rail-Injektors vergleichbar.
Durch die Verwendung von Originalteilen und qualitativ gleichwertigen Teilen beträgt sein Preis jedoch
weniger als 50% des Preises eines original Common-Rail-Injektoren. Auf diese Weise können Reparatur- und
Instandhaltungskosten reduziert werden.

Demontage, Reinigung und Überholung

Demontage aller Baugruppen

  • Der Injektor wird zerlegt und alle Bauteile in den Ultraschallgeräten bei hoher Temperatur (80°C) gewaschen
  • Alle Dichtungselemente des Injektors werden ausgetauscht und ausschließlich die Originalteile eingesetzt.
  • Der Injektor wird erneut nach der Technologie der Hersteller zusammengebaut; verwendet werden spezielle Werkzeuge dieser Hersteller
Montage

Austausch der Ersatzteile

  • Sofern notwendig, werden zusätzlich andere beschädigte Bauteile des Injektors ausgetauscht
  • Der Injektor wird überprüft, alle Einspritzmengen werden eingestellt
  • Nach der Reparatur wird eine Computeranalyse des Injektors vorgenommen
Endfunktionstest

Einstellungen

  • Während des Tests der Dichtigkeit bei einem hohen Druck wird der Überlauf gemessen
  • Die Einspritzmenge und die Rücklaufmenge werden bei einer vollen Belastung gemessen und eingestellt
  • Die Einspritzmenge bei Teilbelastung wird gemessen und eventuell eingestellt
Lackierung und Verpackung

Tests

  • Die Einspritzmenge im Leerlauf wird gemessen und eventuell eingestellt
  • Die Voreinspritzung wird gemessen und eventuell eingestellt
  • Für Delphi Injektoren wird ein neuer IMA-Code vergeben.